Keiner kennt die Gefahren von Omikron genau, aber es  wird zum Aufbau einer Drohkulisse missbraucht, noch ehe belastbare Daten vorliegen. Stark ansteckend ist es, aber wie bedrohlich sonst?

Die fünfte Welle wird laut Herrn Lauterbach alles übertreffen, er schürt Angst. Auch nicht anders als sein bemerkenswerter Vorgänger Er kündigt an, was uns erwartet,  verbieten,  einsperren und Kontaktverbote,  und das bei sinkenden Fallzahlen.

Anfang 2020 wurden  mit Bundesmitteln die  Intensivbetten auf rund 30 000 aufgestockt. Schon im Herbst waren etwa 8000  davon im Lager verschwunden, nun sind weitere  5000 durch Abwanderung überlasteter Pfleger*innen verloren.  500 € je Pfleger und Monat zusätzlich könnten abhelfen. Bei 30000 Pflegern macht das 150 Mio. Euro im Jahr, Peannuts im Vergleich zu anderen Hilfen. Aber Krankenhäuser  müssen Gewinne machen. Das Problem liegt  im System, Reserven sind da nicht drin, obwohl. Betten vorhanden wären.

Die Gefahr des Virus  für Geimpfte ist bisher überschaubar. Wer eine Impfung verweigert muss mit den Folgen leben (oder sterben), so wie der,  die  beim Wolkenbruch mit 200 km/h über eine Autobahn rast. Letzteres wirkt schneller und betrifft nicht so viele. Es gibt keinen Grund, Bürger mit vollständigem Impfschutz zu bevormunden und ihrer Rechte zu berauben. Genau das aber wird momentan schon offen  vorbereitet. Wenn hohe Impfquoten die Lage verbessern, muss an diesem Punkt angesetzt werden.. Offenbar fehlt den Entscheidungsträgern  der Mut, das durchzusetzen. Und jeder Tag an dem das nicht geschieht, wird die Kluft zwischen Geimpften und Verweigerern vertiefen.