Kennen Sie Ihren Abgeordneten des Wahlkreises im Bundesrat? Sollte man, auch wenn man ihn / sie vielleicht auch nicht persönlich gewählt haben, so hat es doch die Mehrheit der Leute im Wahlkreis getan. Dann ist doch gut, wenn man Weiss, wer das ist.

Eigentlich sollen diese doch die Bürger vertreten. Was heißt das? Eigentlich bin ich der Auffassung, dass man mit denen auch grundsätzlich einmal in Kontakt treten kann, beispielsweise um sie etwas zu fragen. Da die wahrscheinlich immer viel zu tun haben, scheint eine Mail doch ein geeigneter Weg zu sein, die kann man beantworten, wenn es gerade passt.

Habe ich geglaubt, habe ich auch mal versucht. Was ist passiert? Nix, Weiss nicht weshalb! Dann entdeckte ich in der Tageszeitung einen Artikel, in dem die abgeordnete Dame einige Statements von sich gab. Daraufhin habe ich mich in einer weiteren Mail bezogen und nochmal auf meine Frage verwiesen. Weiss man nicht, wie sie es aufgefasst hat, jedenfalls gab es wieder keine Antwort.

Ich Weiss nun aber, dass ich sie nicht mehr wählen werde, wenn ihr die Leute, die sie vertritt so wenig bedeuten.